Bericht Einsätze August 2021

Einsatzreiche 1.Augustwoche:

 

Vom 1. bis zum 8. August wurde die FF St. Jodok – Vals zu 7 Einsätzen alarmiert.

 

Einsatz 1. August 2021:

06:38 Uhr – Erdrutsch auf die L230/km 2. Aufgrund von starkregen in der Nacht von 31. Juli auf 01. August wurden wir von der Leitstelle Tirol um 06:38 zu einem Erdrutsch auf die L230 alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort, wurde unverzüglich die Straßenmeisterei Wipptal – Stubai nachalarmiert sowie 2 Bagger um die Landesstraße frei zu räumen. Unsere Aufgabe war die Absperrung der Landesstraße sowie das Rohr, welches unter der Straße verlief frei zur räumen sodass das Wasser den ursprünglichen Weg wieder entlang floss. Der Einsatz wurde um 18:30 abgeschlossen und die L230 war einspurig befahrbar.

 

Einsatzleiter:            OBI Stefan Fidler

Einsatzkräfte:           Feuerwehr St. Jodok – Vals mit 18 Mann

Einsatzfahrzeuge:    LAST-A St. Jodok
                                          LFBWA Vals

Anwesend:          Bürgermeister Klaus Ungerank

                                 Straßenmeisterei Wipptal/ Stubai

                                 Polizei Steinach 2 Mann/Frau

                                 Erdbau Auer Matrei

                                 Erdbau Eller Josef

 

Einsatz 5. August 2021:

Um 04:36 ging bei der Leitstelle Tirol ein Alarm ein, dass an derselben Stelle wie am 01. August schon wieder ein Erdrutsch über die Landesstraße gegangen ist.

Nach kurzer Zeit rückte unsere Feuerwehr aus um die Straße taleinwärts ab der Volksschule, sowie talauswärts ab dem Feuerwehrhaus Vals zu sperren. Mittels Bagger und Radlader wurde die Straße freigeräumt und ab 10:00 Uhr konnte die Sperre aufgehoben werden und die Straße für den gesamten Verkehr freigegeben werden. Die Aufräumarbeiten dauerten den ganzen Tag über an.

 

Einsatzleiter:            OBI Stefan Fidler

Einsatzkräfte:           Feuerwehr St. Jodok – Vals mit 12 Mann

Einsatzfahrzeuge:   LAST-A St. Jodok
                                         LFBWA Vals

Anwesend:          Bürgermeister Klaus Ungerank

                                 Straßenmeisterei Wipptal/Stubai

                                 Polizei Steinach 4 Mann/Frau

                                 Erdbau Auer Matrei

                                 Erdbau Eller Josef

 

 

Einsatzreiche Nacht vom 7. August auf den 08. August 2021:

 

1. Einsatz Wasserschaden Stafflach

Am 08. August um 01:36 wurden wir mittels Sirene und Pager zusammen mit der Feuerwehr Steinach am Brenner zu einem Wasserschaden nach Stafflach alarmiert. Kurz nach Eintreffen am Einsatzort wurde in Absprache mit dem Einsatzleiter Steinach am Brenner die weiter Vorgehensweise besprochen und unsere Feuerwehr konnte wieder ins Gerätehaus einrücken.

Einsatzleiter:            AK Thomas Triendl

Einsatzkräfte:           Feuerwehr Steinach am Brenner 10 Mann/Frau

                                       Feuerwehr St. Jodok – Vals mit 25 Mann

Einsatzfahrzeuge:    LFBWA Vals
                                          KLF St. Jodok

                                          LAST-A St.Jodok

 

2. Einsatz Erkundung Unwetterlage Valserbach

Starker, unwetterartiger Regen führte in der Nacht von Samstag, den 07. August auf Sonntag, den 08. August zu teilweise starken Überflutungen im Valsertal.
Das Bachbett des Valserbaches konnte die enormen Niederschläge nicht mehr aufnehmen und so trat dieser an einigen Stellen über das Ufer. 

Durch die starken Regenfälle, erfolgte nach Erkundung durch Kommandant OBI Stefan Fidler die Benachrichtigung der Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr St. Jodok – Vals, dass vorübergehend es zu gefährlich sei ins hinter Tal zu kommen, daraufhin wurde in weiterer Folge die Gemeindestraße ins hintere Tal gesperrt da man das Ausmaß nicht erkennen konnte. Um ca. 04:00 Uhr wurde der Einsatz zwecks Dunkelheit vorübergehend beendet.

 

Einsatzleiter:            OBI Stefan Fidler

Einsatzkräfte:           Feuerwehr St. Jodok – Vals mit 3 Mann

Einsatzfahrzeuge:   LFBWA Vals

 

3. Einsatz Erdrutsch Valser Landesstraße

 

Um 04:36 wurden wir daraufhin abermals von der Leitstelle Tirol mittels Pager zu einem Erdrutsch ausserhalb der Gerätehauses Vals alarmiert. Nach Eintreffen am Einsatzort wurde mittels Sandsäcke und Bretter das Wasser in den ursprünglichen Weg geleitet und die Fa. Erdbau Eller Josef kontaktiert und mittels Bagger den ,,Giss Graben‘‘ frei zu schöpfen und die die Landesstraße zu räumen.

Die Landesstraße konnte nach ca. 2 Stunden wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben werden.

Hir gilt seitens der Feuerwehr St. Jodok ein besonderer Dank an Eller Josef der uns bei den letzten Einsätzen rund um die Uhr zur Verfügung stand um die Aufräumarbeiten zu erleichtern.


Einsatzleiter:             OBI Stefan Fidler

Einsatzkräfte:           Feuerwehr St. Jodok – Vals mit 12 Mann

Einsatzfahrzeuge:   LFBWA Vals
                                         LAST-A St. Jodok

Anwesend:          Bürgermeister Klaus Ungerank

                                 Straßenmeisterei Wipptal/Stubai

                                 Erdbau Eller Josef

 

4. Einsatz Unwetterlage Untern Nock

 

Kurz nach 06:00 Uhr fuhr der Einsatzleiter mit dem Bürgermeister zum hinteren Talschluss wo vorher schon die Gemeindestraße gesperrt wurde um die Lage zu erkunden, beim Eintreffen zeigte sich ein Bild der Verwüstung.

 

 

 

In Weiterer Folge wurden vom Bürgermeister Klaus Ungerank sämtliche Bagger organisiert um den Bach wieder in das ursprüngliche Bachbett zu leiten. Der Valserbach ereignete sich ein 100-jähriges Hochwasserereigniss. Der Einsatz dauerte den ganzen Tag über an, unsere Aufgabe war es sämtliche Absperr- sowie Absicherungsmaßnahmen zu organisieren und zu leiten. Im Namen der FF St. Jodok Vals bedanken wir uns für die hervorragende Zusammenarbeit mit der Gemeindeeinsatzleitung sowie den ganzen Erdbaufirmen.

Einsatzleiter:               OBI Stefan Fidler

Einsatzkräfte:             Feuerwehr St. Jodok – Vals mit 10 Mann

Einsatzfahrzeuge:      LFBWA Vals
                                            LAST-A St. Jodok

Anwesend:            Bürgermeister Klaus Ungerank

                                   Wildbach und Lawinenverbauung Tirol – Josef Plan

                                   Erdbau Eller Josef

                                   Erdbau Heidegger Christian

                                   Erdbau Jenewein Leopold

                                   Erdbau Bernd Krautgasser

                                   Polizei Steinach

 

5. Einsatz Wasserschaden EFH Vals 20cm

 

Um ca. 10:00 Uhr ist per Telefon beim Einsatzleiter eine weiter Meldung eingegangen, dass bei einem Einfamilienhaus in Vals ein Wasserschaden entstanden ist.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte wir feststellen, dass durch den hohen Wasserstand des Valserbaches das Wasser in den Keller eintritt und diesen ca. 20cm überschwemmte. Es wurde mittels Tauchpumpe und Nasssauger der Keller vom Wasser befreit und der Einsatz konnte nach ca. 1 Stunde beendet werden.

 

Einsatzleiter:               OBI Stefan Fidler

Einsatzkräfte:             Feuerwehr St. Jodok – Vals mit 6 Mann

Einsatzfahrzeuge:     LAST-A St. Jodok

 

Fotos zur Verfügung gestellt von Daniel Liebl / zeitungsfoto.at

Bericht: OV Thomas Kirchmair / LM Meinrad Gatt

More in this category: « Fahrzeugsegnung LFBAW